Entwicklung schützender Strukturen

 

SCHUTZKONZEPT
Der Schutz der Kinder steht immer an erster Stelle.

Viele Kinder und Jugendliche verbringen einen Teil ihrer Freizeit bei den Aktivitäten der Solijugend Bayern. Wir, als Jugendverband und als Sportverband, tragen damit eine große Verantwortung. Wir wollen, dass alle Kinder und Jugendliche bei uns Spaß, Sport, Bildung und soziales Lernen in einem geschützten Rahmen erleben.

Deshalb setzen sich der RKB Solidarität und die Solijugend für schützende Strukturen ein. Prävention von sexualisierter Gewalt bedeutet, respektvoll und achtsam mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen umzugehen. Dafür haben wir ein breites Spektrum an Informationsmaterialien entwickelt, die den Vereinen und
Jugendleiter/Innen helfen sollen, mit diesem Thema besser umzugehen. 

INFOBOX

Wir haben für alle Solijugend Bayern Vereine eine spezielle Infobox zusammen gestellt. Die Broschüren richten sich an die Eltern, Kinder und Jugendliche sowie an die Jugendleiter/Innen.
Diese Infobox steht allen Vereinen frei zur Verfügung.

Platzverweis von Zartbitter e.V. Köln

Diese Broschüren helfen, Mädchen und Jungen vor sexuellem Missbrauch im Sport zu schützen. Sie informieren Mädchen, Jungs, Mütter und Väter und engagierte Vereine über Möglichkeiten der Hilfe für betroffene Mädchen und Jungen und über die Tricks der Täter und Täterinnen.

BESTELLUNG

Eine Bestellung der Infobox inkl. Inhalt ist telefonisch oder per E-Mail bei der Solijugend Bayern Geschäftsstelle möglich.

Ansprechpartnerin
Veronika Schmidt
Tel: 089 381 560 02
E-Mail: info[at]solijugend-bayern[dot]de