JugendleiterInnen und die JuLeiCa

 

Was ist die JuLeiCa?

Die Jugendleiter/In-Card (JuLeiCa) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der InhaberInnen. Sie bringt auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck.
Für die Jugendarbeit gibt es mit der JuLeiCa eine qualitativ hochwertige Ausbildung für Ehrenamtliche – eine vergleichbares Qualifikationsinstrument für Ehrenamtliche gibt es in kaum einem anderen Bereich des ehrenamtlichen Engagements.

Hier findest du noch mehr Informationen des Bayerischen Jugendrings (BJR) zur JugendleiterInnen-Card (JuLeiCa).
Der BJR und auch die Solijugend Bayern wollen mehr ausgebildete JugendleiterInnen! Hier der Film zum JuLeiCa-Kampagnenstart des BJR.

JuLeiCa Online-Refresh-Kurs in 2020 der Solijugend Bayern
Die Solijugend Bayern musste aufgrund der unklaren Situation

rund um die Verbreitung des Corona-Virus alle JuLeiCa Kurse absagen.

ONLINE JeLeiCa Refresh-Kurs
Am 29. Oktober 2020 und am 21. November 2020

In Kooperation mit Solijugend Deutschlans veranstaltet Solijugend Bayern ein Online Refresh-Kurs.

Im Online-JuLeiCa-Refresh-Kurs werden wir uns mit den wichtigen Themen Diskriminierung, Rassismus und Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Es erwartet euch dazu ein interaktiver Onlinekurs über mehrere Wochen mit zwei Onlinepräsenz-Terminen und begleitende Aufgaben, die ihr entweder allein oder in Gruppenarbeit bearbeiten könnt. Das Online-Seminar ist zum Auffrischen geeignet und nach erfolgreichem Abschluss erhaltet ihr einen Nachweis, mit dem ihr eure JuLeiCa verlängern könnt.